Mit "Kühles Braun" von Garnier Movida gefärbt

Samstag, 12. Januar 2013

Anfang Oktober hatte ich das letzte Mal meine Haare gefärbt und da dachte ich mir, eine Ladung Farbe könnten meine Haare auch mal wieder vertragen. Also habe ich mich ein wenig umgehört, andere Blogger gefragt und bin dann wieder bei Garnier Movida gelandet. Ja, schön blöd, bloß eine Bloggerin ist von dem Produkt überzeugt und ich selbst war beim letzten Mal nicht grade angetan von meinem Farbton. Aber es hat ja schließlich Jeder eine zweite Chance verdient, auch eine Haarfarbe ;D



Nachdem ich dann in drei verschiedene Drogerien gestapft bin, landete ich bei dm. Dort habe ich entdeckt, dass es von Garnier Movida drei neue Farben gibt und entschieden habe ich mich spontan für "Kühles Braun". Ich wollte unbedingt ein kühles braun ohne Rot-Stich und da kam mir dieses Haarfärbemittel grade recht. Erstmal hatte mich die Haarfarbe der Frau auf der Verpackung verwirrt, denn diese Farbe haben meine Haare momentan. Aber auf der Rückseite konnte ich das Ergebnis sehen, was man erzielt und das fand ich wirklich perfekt. Ich hatte also sehr auf dieses wunderschöne Ergebnis gehofft - leider vergebens.



Aber bevor ich anfange euch meine bitteren letzten Stunden zu erzählen, kommen wir noch schnell zum Wesentlichen. Gekostet hat eine Packung 2,45 € und das ist im Gegensatz zu allen anderen Marken äußerst günstig. Das Auftragen der Haarfarbe war an sich recht in Ordnung. Die Einzigen die immer Probleme machen müssen sind meine Haare. Sind halt einfach viel zu lang, bloß trennen möchte ich mich nicht :D Was ich bei diesem Produkt total angenehm finde ist, dass mir kein ekeliger chemischer Geruch in die Nase steigt und meine Augen nicht anfangen zu brennen. Er riecht kaum und wenn dann nur leicht nach Aprikose. Das Auswaschen war auch in Ordnung und meine Haare sind genauso wie vorher, kein bisschen kaputt.



Und nun sind wir endlich bei dem angekommen, was die Meisten hier interessieren wird. Oben links seht ihr meine Haare vor dem ganzen Schlamassel, in der Mitte seht ihr dann das Schlamassel und ganz rechts seht ihr, wie das Schlamassel eigentlich hätte aussehen sollen. 

Schon beim auswaschen der Haare hatte ich ein mulmiges Gefühl. Nachdem ich aus der Dusche kam und in den Spiegel blickte, hatte ich ein noch mulmigeres Gefühl und als ich sie dann geföhnt hatte, hatte ich den Schock meines Lebens :D Aber, nein nein. Selbstverständlich war das noch nicht alles, dass meine Haare pechschwarz sind. Als ich dann Fotos gemacht habe, ist mir aufgefallen, dass ich fleckig wie eine Kuh bin.



Ich weis nicht, was da schief gelaufen ist, aber es war auf jeden Fall die letzte Chance für dieses Produkt. Ich bin total enttäuscht und da es nicht das erste Mal war, kann ich es auf keinen Fall weiter empfehlen. Solche Probleme hatte ich bisher nur mit Garnier Movida und das ist wirklich bitter bei einem solchen Ergebnis und was eigentlich versprochen wurde. Da es bloß eine Intensiv-Tönung ist, werde ich meine Haare die nächsten Tage viel waschen und hoffen, dass es sich schnell wieder raus wäscht. Solange werde ich mir Zöpfe machen, damit es nicht weiter auffällt. Wer nochmal meinen Artikel über die Haarfarbe Noisette von Garnier Movida lesen möchte, möchte bitte hier drauf klicken.


Was für Erfahrungen habt ihr mit Garnier Movida gemacht ?
Und welche Marke könnt ihr empfehlen ?

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich superärgerlich!!! Ich drücke die Daumen, dass Du noch eine schöne Haarfarbe mit einem gleichmäßigeren Ergebnis findest.

    Dein Blog gefällt mir aber sehr gut, und Du hast nun eine neue Leserin;-)

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich verstehen, habe leider das selbe Problem mit der extrem hellen Haut aber in der Drogerie fand ich auch schon helle Foundations die "ok" waren klar noch heller wäre besser aber das wird es hier so nicht geben... aber ich muss auch dazu sagen das ich die von Rival de Loop nicht mag weil die sich in meiner Haut so festsetzt..

    Deine aktuelle Haarfarbe ist dir sehr gut gelungen, ich finde sie sehr schön und passend :)

    AntwortenLöschen
  3. tut mir leid, dass du nicht so happy bist damit. ich find sie top, aber das ist von haar zu haar verschieden.
    trotzdem sehen deine haare echt genial as, und so lang!!!

    AntwortenLöschen
  4. Erstmal danke und Gute Besserung:)
    Deine Haare sind schön und dein Blog erst recht.;)
    Ich folge dir ab jetzt:))

    http://lizzmaaarie.blogspot.de/ <-

    AntwortenLöschen
  5. oje ist ja voll blöd, dass das ergebnis so fleckig geworden ist :/
    ich benutze nur noch die haarfarbe loreal casting creme gloss! die haare werden davon immer schön glänzend, die farbe lässt sich super verteilen und sie hat auch nicht diesen intensiv chemischen geruch :) habe damit immer die besten erfahrungen gemacht, und hab auch schon echt einiges ausprobiert!
    :) lg

    AntwortenLöschen
  6. Sieht echt mies aus, kann dich auch richtig verstehen hatte dieses Problem nicht nur einmal!
    Aber du weist schon das eine Intensiv Tönung wie eine Dauerhafte Farbe ist? ;o Die Farbe wird sich zwar noch auswaschen aber nicht mehr richtig.. Tut mir leid

    AntwortenLöschen
  7. Hi. Vielleicht hast Du beim Auftragen nicht richtig aufgepasst? Ich habe die Farbe auch schon genommen, aber keine Probleme gehabt.
    Grade bei so langen Haaren muss man eigentlich immer sehr gut aufpassen, wirklich alle Haarpartien zu erwischen und es ist immer sinnvoll, sich helfen zu lassen.
    ich finde nicht, dass sie pechschwarz. Ein bisschen wird es sich sicher auch noch auswaschen, aber wie Jasmin schon schrieb, ganz raus wird es nicht gehen. Vielleicht solltest Du einfach die helleren Stellen noch mal nachfärben. Also gezielt nur Farbe auf die hellen Stellen auftragen und dann kurz vor Ende der Auswirkzeit noch mal in den Rest der Haare einkämmen. Dadurch, dass es noch so frisch ist, dürfte das gut klappen und ein gleichmäßiges Ergebnis liefern.

    AntwortenLöschen
  8. oh Mann, so ein Müll. Danke für die Bewertung. Du hast mich soeben vor einem riesen Fehler bewahrt.

    Bei 1x könnte ich mir ja noch vorstellen (gerade bei so tollen, langen Haaren *neid*), dass die Farbe nicht überall richtig durch gegangen ist. Aber ich habe den einen Link angeschaut, wo Du danach rote Haare hattest. Auf den Bildern fällt es nicht so krass auf, aber ich kenne das auch.

    Alles Gute und nochmal Danke, Julia

    AntwortenLöschen
  9. Das ist fleckig, weil du die farbe nicht ausreichend verteilt hast. Oder denkst du wirklich, dass die Coloration ganze Strähnchen auslässt und enfach nicht mitfärbt? soryy....

    AntwortenLöschen
  10. Das Farbergebnis bei Haarfarben / Intensivtönungen wird immer 1 - 2 Nuancen dunkler als gewollt. Deswegen immer mindestens 1 Nuance heller kaufen. Du hättest somit "Kühles Hellbraun" benutzen sollen. Übrigens: Direkt nach einer Färbung / Tönung sind die Haare immer noch zusätzlich 1 Nuance dunkler, da die Colorationsrückstände erst vollständig rausgewaschen werden müssen. Dieser Prozess dauert in der Regel mindestens 1 Woche (bei täglicher Haarwäsche).
    Ausserdem ist die Marke Garnier Movida kein Produkt, welches "aschige" Farbtöne erzielt, auch wenn auf der Packung "kühl" steht. Benutze am besten eine "reine" Intensivtönung (meistens 3- / 4-stellige Nuancenzahl). Zudem achte darauf, dass die Nuancenzahl keine 3 oder 4 als Zahl enthält. Dies sind nämlich warme Nuancen, also mit Rotanteil. Bevorzuge deshalb Nuancen, welche eine 1 oder 0 enthalten. 1 ist immer "aschig". Ich würde Dir folgende Produkte empfehlen: Lóreal Casting Creme Gloss: 6103 Frosty Praline, 515 Chocolate Chip Cookie oder 500 Hellbraun. Bei der Nuance Frosty Praline siehst du ebenfalls eine 3 (warme Nuance), aber da sie hinter der Zahl 0 steht, ist diese nur in sehr abgeschwächter Form vorhanden. Die Zahl 0 schwächt alle danach kommenden Nuancen stark ab, also ist 6103 Frosty Praline trotzdem zu empfehlen. Die Nuancentafeln im Internet stimmen nicht mit den echten Resultaten überein! Die Zahl 6 am Anfang bedeutet bei jedem Hersteller "Dunkelblond". Doch mit einer Nuance 6 erzielt man in Wirklichkeit mindestens ein "Hellbraun" auf dem Kopf. So, jetzt hab ich genug geschrieben. :D Ich hoffe, du behältst noch den Überblick. Viel Freude beim zukünftigen Färben / Tönen Deiner Haare!

    AntwortenLöschen
  11. Hast Du bei deinen langen Haaren 2 Packungen verwendet?
    Meine Freundin ist Friseurin und die sagt bei so langen Haaren auf jeden Fall 2 Packungen...

    AntwortenLöschen
  12. Hammer geil die Farbe ich finde es schaut super aus aber na ja die geschmäcker sind ja verschieden.

    AntwortenLöschen
  13. Falls es dich noch interessiert:
    Ich kann die Perfect Mousse Colorationen empfehlen, weil die sich wirklich gut auftragen lassen und es gibt auch kühle Töne z.B. Capuccino. Sonst hatte ich auch Probleme mit fleckigen Ergebnissen, aber bei dem Produkt nicht.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.